Dieser russische Energieriese baut Bitcoin mit nahezu kostenloser Energie ab

Zwei Dinge, die futuristisch anmuten: Bitcoin und Energie-Effizienz. Zwei Dinge, die diametral entgegengesetzt sind: Bitcoin und Energie-Effizienz. Das Mining von Bitcoin mag nicht nach einem ressourcenintensiven Prozess klingen, aber in Wirklichkeit erfordert es fast unglaublich große Mengen an Energie. Um den schockierenden Energie-Fußabdruck des Bitcoin-Minings nachzuvollziehen, hat das Centre for Alternative Finance der Universität Cambridge ein Online-Tool entwickelt, das diesen Verbrauch bestmöglich misst und mit dem Energieverbrauch anderer Unternehmen vergleicht, um die schockierenden Mengen ins rechte Licht zu rücken.

Dank des steigenden Bitcoin-Preises übertraf der Energieverbrauch der Kryptowährung diese Woche den von Pakistan – einer Nation mit mehr als 200 Millionen Einwohnern.

Dieser Anstieg des Bitcoin-Minings ist der Explosion des Bitcoin-Preises zu verdanken. Der Wert der Kryptowährung ist allein in diesem Jahr um 276 % gestiegen und notierte am Dienstag bei über $30.000 mit einem Gesamtmarktwert von über $500 Milliarden. Wie MarketWatch anmerkt, könnte dies Bitcoin nicht nur energieintensiver, sondern auch weniger energieeffizient machen, da der Preisanstieg „es profitabler gemacht hat, weniger effizientes Equipment zu verwenden.“

Es ist nicht nur der Energie-Fußabdruck und der Marktwert von Bitcoin, die gigantisch sind – auch sein Kohlenstoff-Fußabdruck ist beunruhigend groß.

Letztes Jahr, jedoch, Bitcoin Verteidiger scharten sich um eine neue Studie von Cryptocurrency Investment-Produkte und Forschungsunternehmen CoinShares, die fast 75% der Bitcoins gefunden wurden mit sauberer Energie abgebaut. Leider ist dieser Bericht nun von anderen Forschern unter die Lupe genommen worden, die diese Schätzung für stark übertrieben hielten. Immerhin finden zwei Drittel des Bitcoin-Minings auf der Welt in China statt, wo mehr als die Hälfte des Stroms aus Kohlekraftwerken stammt.

In den letzten Monaten ist diese Abhängigkeit von Kohle jedoch zu einem großen Problem für Bitcoin-Mining-Betriebe in China geworden. Da China in den letzten Monaten eine Energieknappheit erlebt hat, größtenteils dank Pekings Entscheidung, australische Kohleimporte auf die schwarze Liste zu setzen, ist das heimische Bitcoin-Mining unter Beschuss geraten. Während China immer noch mit Abstand der größte Bitcoin-Händler der Welt ist, schließen Energieknappheit und die erhöhte Produktion anderer Länder diese Lücke schnell.

Ab sofort finden zwei Drittel der Bitcoin-Produktion in China statt, gefolgt von den Vereinigten Staaten, die nur 7% der gesamten Bitcoin-Produktion ausmachen.

Die USA ist dicht gefolgt von Russland und Kasachstan. Aber diese Rangfolge könnte sich bald ändern, da Russland ein Machtspiel macht, um seine Mining-Operationen in einem Projekt unter der Leitung von Gazpromneft, der Petro-basierten Tochtergesellschaft des staatlichen russischen Erdgasgiganten Gazprom, dem zehntgrößten Ölproduzenten der Welt, zu steigern.

Gazpromneft hat vor kurzem mit einem Kryptowährungs-Mining-Betrieb begonnen, der in einer seiner sibirischen Ölbohrstellen angesiedelt ist und „die Kraft von Russlands Öl- und Gasressourcen für die Bedürfnisse des Bitcoin-Minings freisetzt“, berichtete Yahoo! Finance diese Woche. Eine etwas bessere Nachricht für Bitcoins Kohlenstoff-Fußabdruck ist, dass Russlands neuer Mining-Betrieb mit Erdgas aus dem Ölfeld in der Region Khanty-Mansiysk im Nordwesten Sibiriens betrieben wird, das sein eigenes Kraftwerk hat, um das Gas in Strom für die Bitcoin-Produktion umzuwandeln. Und es gibt noch einen weiteren silbernen (und grünen) Futter für dieses Modell:

„Das CO2, das bei der Ölbohrung freigesetzt wird, ist normalerweise eine Belastung für die Ölfirmen, da sie es in die Atmosphäre verbrennen müssen, was zu Geldstrafen führt. Es gibt jedoch Möglichkeiten, es zu nutzen, anstatt es zu verschwenden, und die Stromerzeugung ist eine davon“, berichtet Yahoo! Finance.

Der Standort der neuen russischen Bitcoin-Farm bedeutet auch, dass die Kosten für den Betrieb relativ niedrig sein werden. Anstatt eine Prämie für die Nutzung von Energie aus dem Netz zu zahlen, bedeutet die Ansiedlung des Kryptowährungs-Minings auf einem Ölfeld, dass eine stetige Versorgung mit Erdgas praktisch kostenlos ist.

All dies bedeutet, dass China und die USA sich besser auf einen harten Wettbewerb einstellen sollten.

 

BITCOIN KAN DROP TYGTIG, HVIS DET IKKE HOLDER $ 18.700: ANALYST

  • Bitcoin er gået ind i en konsolideringsperiode efter at have toppet på $ 19.900 for et antal dage siden.
  • Mønten handles i øjeblikket for $ 19.200, efter at have hoppet fra de lokale nedture, men også halvering undladt at passere $ 19.500 modstandsniveau.
  • En analytiker mener, at Bitcoin kan få en korrektion mod $ 17.000, hvis det formår at lukke under $ 18.700.
    BTC synes dog primet til at holde dette niveau i øjeblikket.
  • Analytikere forbliver langsigtede bullish på den førende kryptokurrency, da institutionelle spillere fortsætter med at komme ind i rummet.

BITCOIN KAN FALDE, HVIS DET LUKER IKKE 18.700 $

Bitcoin er gået ind i en konsolideringsperiode efter at have toppet på $ 19.900 for et antal dage siden. Mønten handles i øjeblikket for $ 19.200, efter at have hoppet fra de lokale nedture, men også halvering undladt at passere $ 19.500 modstandsniveau.

En analytiker mener, at Bitcoin kan få en korrektion mod $ 17.000, hvis det formår at lukke under $ 18.700:

”3D $ BTC-diagrammet ser ikke meget varmt ud for mig. Luk tilbage omkring 18.7k i aften, og vi får sandsynligvis nogle fantastiske lange poster i den næste uge eller deromkring. Omkring 16.9-17.1k har jeg store drengepenge, der venter på noget længere sigt #bitcoin. ”

$ 18.700 har været et vigtigt teknisk niveau for Bitcoin de sidste par dage.

Den erhvervsdrivende, der delte diagrammet ovenfor, er ikke den første, der har nævnt vigtigheden af midten af $ 18.000. Som tidligere rapporteret af Bitcoinist, tror en krypto-aktivanalytiker, der har været historisk nøjagtig, at Bitcoin vil være bullish, så længe det har $ 18.500-regionen.

MACRO-TENDENSER BLIVER BULLISKE

Bitcoin forbliver dog bullish på lang sigt på grund af institutionel vedtagelse. Niall Ferguson, en finansanalytiker og historiker for Hoover Institutionen i Stanford, sagde for nylig:

”Accepten af Bitcoin som et digitalt aktiv, et kvasi-digitalt guld, er blevet fremskyndet af denne pandemi. Næsten hver måned har en eller anden stor skikkelse i den almindelige investeringsverden sagt: ‚OK, nu tager jeg BTC alvorligt.‘ Denne proces med institutionel adoption skal fortsætte. “

Eksempel: lige i dag meddelte MicroStrategy netop, at det søger at rejse $ 400 millioner i et gældssikkerhedssalg. Udbyttet af salget vil blive brugt til at købe Bitcoin ifølge en pressemeddelelse:

„MicroStrategy har til hensigt at investere nettoprovenuet fra salget af sedlerne i bitcoin i overensstemmelse med dets Treasury Reserve-politik i afventning af identifikation af behov for driftskapital og andre generelle virksomhedsformål.“

Denne forhøjelse vil betyde, at MicroStrategy forventer at overgå den interesse, som den vil akkumulere med disse værdipapirer.

En anden dag, endnu et defi flash-lån ‚hack‘

En anden dag, endnu et defi flash-lån ‚hack‘: $ 7 + millioner tabt

Fra tirsdag bliver Origin-protokollen endnu et offer for flash-lånets hack. Dette har medført et tab af midler nord på $ 7 millioner inklusive midler, der er deponeret af grundlæggerne.

Angrebet skyldtes en genindflytningsfejl. Bloggen sagde,

”Desværre var vores kontrakt beskyttet mod genindtrængningsfejl, medmindre en af vores støttede stablecoins angreb os. Angriberen udnyttede en manglende valideringskontrol … til at passere i en falsk “stablecoin” under deres kontrol. Denne „stablecoin“ blev derefter kaldt „transferFrom“ videre af hvælvingen, hvilket gjorde det muligt for hacker at udnytte kontrakten med et genindfaldsangreb midt i mynten. „

Brugeren, der hævdede disse midler fra Origin Protocol startede med dYdX, en anden populær defi-platform, der tidligere har været udsat for flere flash-lånangreb

Fra og med at låne 70.000 ETH fra dYdX, vævede brugeren sit web gennem Bitcoin Code flere platforme som Compound, Aave, Uniswap osv. Og formåede at hente $ 5,5 millioner i ETH og $ 2,2 millioner i Dai.

Medstifteren af Origin Protocol anmodede brugerne om ikke at købe eller prikke OUSD;

”Desværre blev OUSD hacket for 2 timer siden, og der har været et tab af midler. Origin Protocol-teamet arbejder på dækket og arbejder på at løse dette problem. ”

I en opdateret blog erklærede Origin Protocol-teamet, at de sporede midlerne, og at,

„… angriberen brugte både Tornado Cash og renBTC til at vaske og flytte midler … I øjeblikket sidder der stadig 7.137 ETH og 2.249 M DAI i en af angriberens tegnebøger.“

Dette er ikke det første flash-låneangreb, faktisk er det andet i de sidste 30 dage – Value DeFi, et andet projekt led et angreb, der kostede det $ 6 millioner. Andre hacks inkluderer Harvest Finance, hvor angriberen lavede $ 2,5 millioner i krypto.

Mens defi-hacks ikke er ualmindelige, er de blevet hyppige siden introduktionen af udbytteopdræt, puljer, AMM osv. Defi-sommerhype tillod mange mennesker at tjene penge, men det gjorde også de mennesker, der var kloge nok til at finde buggy kode eller smart kontrakt.

Buggy smarte kontrakter er det, der plager dette spirende defi-felt, og det forhindrer også investorer i at gå all-in. På grund af sin ret mindre levetid udgør den en høj risiko, som ikke er tiltalende selv med de høje belønninger.

Vær derfor forsigtig, når du beskæftiger dig med nye landbrugsplatforme med attraktive ROI’er og ikke-revideret kode.

Telegramms TON-Blockchain soll Ende Oktober gestartet werden

Das obskure Blockchain-Projekt wird Ende Oktober von Telegram offiziell gestartet.

Telegramms TON-Blockchain soll laut The News Spy Ende Oktober gestartet werden

Nachdem das Telegram-Kernteam den The News Spy Entwicklungsfortschritt mit Bedacht verfolgt hat, hat es schließlich bestätigt, dass der lang erwartete The News Spy Start der Telegram Open Network (TON) The News Spy Blockchain Ende Oktober erfolgen wird.

Eine solche Offenbarung erfolgte in einer E-Mail, die vom Messaging-App-Riesen an die ursprünglichen Investoren des Projekts geschickt wurde.

Die TON-Blockkette des Telegramms unterstützt Ethereum dApps.

Halten Sie Ihre Schlüssel bereit

In der oben genannten E-Mail heißt es, dass den Investoren die TON Key Generation Software zur Verfügung gestellt wurde, die es ermöglicht, öffentliche und private Schlüssel für TON-Konten zu erstellen.

Um ihre GRAM-Token zu erhalten, sollen alle ICO-Teilnehmer das Telegramm spätestens am 16. Oktober mit ihren öffentlichen Schlüsseln versehen.

Telegram veröffentlicht DLT Explorer für $1,7 Bln TON Plattform und Knotensoftware auf Testnet

Blockchain-Projekt

Ein historisches ICO

Telegram hat bereits Anfang 2018 das weltweit größte anfängliche Münzangebot durchgeführt und dabei satte 1,7 Milliarden Euro aus einer Reihe von akkreditierten Investoren gewonnen. Gemäß dem Token-Kaufvertrag soll die TON-Blockchain bis zum 31. Oktober gestartet werden. Andernfalls muss sie ihre Investoren zurückzahlen.

Telegram und die TON Foundation werden nicht als Validatoren des Netzwerks fungieren. Stattdessen verlassen sie sich auf Benutzer mit einer erheblichen Anzahl von Token, um die Blöcke zu bestätigen.